DAS GROSSE RÄTSELVERGNÜGEN 

Bis 1982 habe ich im Fernsehen die „Rätselbox“ moderiert. 1984 kam der Verlag „Kremayr & Scheriau auf die Idee, ich möge doch meine gesammelten Rätsel veröffentlichen. Da ich nicht mehr vor hatte, jemals wieder eine Rätselsendung zu machen, tat ich es. 99 Rätsel unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade sind darin enthalten. Es macht auch heute noch Vergnügen, ein wenig darin zu blättern und sich an Auflösungen zu versuchen. Ob das Buch allerdings noch zu haben ist…
(Verlag Kremayr & Scheriau / Taschenbuchausgabe Verlag Hugendubel, München)

Veröffentlichte Bücher

SO EIN THEATER! 

Im Jahr 1991 arbeitete ich an einer Fernsehsendung über das „Theater an der Wien“, die dann nie gekommen ist. Aber aus dem gesammelten Material habe ich ein Buch gemacht. Leider hat der Ueberreuter-Verlag das Buch sehr schofel behandelt – es fiel bald nach seinem Erscheinen einer „Änderung der Verlagslinie“ zum Opfer. Wer es gelesen hat, weiß das Buch zu schätzen. Es ist eine schöne Quelle von Geschichte und Geschichten über das Theater an der Wien.Es ist nun einmal mein Stil, am Leben entlang zu schreiben, auch wenn es sich um einen historischen Stoff handelt.
(Verlag Ueberreuter)

Veröffentlichte Bücher

WER HAT DIE KARTEN GEMISCHT? 

Dieses Buch war eigentlich schon vor „Sein Mann“ fertig. Ich begann es im Jahr 1986. Damals lag ich im Spital mit einer schweren Darmblutung. Als Sterbefall wurde ich eingeliefert…, aber die Ärzte, allen voran Prof. Dr. Josef Funovics, waren zu gut. In der beginnenden Rekonvaleszenzzeit habe ich dieses Buch begonnen. Ich halte es für mein bestes Buch. Und viele, die es bisher gelesen haben, sind meiner Meinung.Wenn man mich also fragt, welches meiner Bücher ich empfehlen würde, dann dieses. Ich gebe zu, es ist etwas kompliziert geschrieben. Die 2 Handlungsstränge sind nicht immer leicht auseinander zu halten. Aber wenn man sich einmal eingelesen hat, dann blüht die Handlung sehr schön auf.
(Edition VaBene)

Veröffentlichte Bücher

ZUR HÖLLE MIT MIR! 

1998 – Mein drittes Buch zum Thema Schwulsein. Diesmal trifft einen jungen Mann aus „guter Familie“, dessen Homosexualität nicht ins Firmenkonzept der Eltern passt. Als er sich dann auch noch Aids einfängt, wünscht er sich, um nicht in den Himmel der „Guten“ zu müssen, selber in die Hölle.
(Kremayr & Scheriau)

Veröffentlichte Bücher

STEFANIE HERTEL & STEFAN MROSS 

2004 –  Das Buch ist ein typischer Fall von Lohnschreiberei. Der Verlag 66 hat mich gefragt. Ich kenne Stefanie Hertel und Stefan Mross noch aus meiner Fernsehzeit.Dort habe ich beide sehr geschätzt als gute Quotenbringer. So war es mir wirklich ein Vergnügen, über die beiden Künstler ein Fan-Buch zu schreiben.
Es stellt auch eine Verbindung zu meinem früheren Brotberuf dar, den ich sehr geliebt habe.
(Verlag 66)

Veröffentlichte Bücher

MUT ZUM MUT 

2005 –  Auf dem Buch-Cover stehe ich als Autor gar nicht drauf, weil es in dem Buch nur um Hans R. Beierlein geht. Ich habe im Auftrag des Verlag 66 dem großen Medienmanager 111 Fragen gestellt, er hat 111 Antworten gegeben. Wenn Beierlein das Fehlen von Mut in unserer Zeit beklagt, dann beweist er mit diesem Buch und den darin enthaltenen Antworten das genaue Gegenteil: Beierlein zeigt genau den Mut, den er bei anderen so vermisst. Vielleicht aber macht das Buch anderen Mut, so ist es jedenfalls gedacht.
(Verlag 66)

Veröffentlichte Bücher

DIREKT VOM HERZEN WEG 

Nach dem Tod unserer Mutter 1990 fand mein Bruder in ihrem Nachlass zahlreiche amtliche Schriftstücke aus den Jahren 1938 bis 1945. Unsere Mutter war Lehrerin – und „jüdischer Mischling II. Grades“. Ihr Kampf mit den Behörden, von dem wir erst nach ihrem Tod erfuhren, hat vor uns ein neues Bild meiner Mutter entstehen lassen. Daraus wurde eine Liebeserklärung an eine Frau, die wir so leider erst nach ihrem Tod kennen gelernt haben. Der Titel des Buches ist einem Brief Mamas entnommen, der sehr emotional gehalten ist: „Entschuldigen Sie, dass ich so fest aufdrücke, aber ich schreibe direkt vom Herzen weg…“
(Czernin Verlag)

Veröffentlichte Bücher

… WO BLEIBT DER WURM? 

Schnurren und Anekdoten. Das Büchlein ist seit Dezember 2008 auf dem Markt. Ich habe meine Umgebung oft mit dem Satzbeginn „Da weiß ich eine Geschichte“ genervt, bis man mich dazu gedrängt hat, diese Geschichten doch aufzuschreiben. Es ist eigentlich eine Art Biografie in Geschichten, weil die ersten Kapitel in meiner Kindheit am Land spielen.  Die Geschichten sind alle von mir selbst erlebt, ich habe mich nicht, wie manche andere „Geschichtenschreiber“ mit fremden Anekdoten geschmückt und sie als die meinen ausgegeben. In meiner aktiven Fernsehzeit spielen natürlich viele Prominente eine Rolle, mit denen ich beruflich zu tun hatte.
(Verlag Der Apfel)

Veröffentlichte Bücher

MEIN MANN

Im Jahr 1992 habe ich dieses Buch geschrieben, das mein Outing als Schwuler und die Umstdände drumherum schildert. Das Buch war in der Ich-Form geschrieben. Der Verlag und meine Anwälte aber rieten mir, das Buch in die Er-Form umzuschreiben – aus Sicherheitsgründen. So ist das Buch dann erschienen und ein Beststeller geworden.
2010 habe ich die Ur-Form rekonstruiert, also das Buch in die ursprüngliche Ich-Form zurückgeschrieben. Diese – damals nicht veröffentlichte – Fassung gibt es jetzt als E-Bool und als Taschenbuch.

Veröffentlichte Bücher

MATTEO

Im Jahr 1995 habe ich – unter dem Eindruck des Todes der von mir sehr verehrten Patricia Highsmith – diese Kriminalgeschichte geschrieben. Ich weise deshalb darauf hin, weil ich mich stilistisch vielleicht ein wenig angelehnt habe.
Matteo ist ein junger Bursche, schwul, der seinen Lebensunterhalt auf eine seltsame Art verdient, eine Art, die eine Kriminalstory rechtfertigt.

Gibt es als E-Book und als Taschenbuch.

Veröffentlichte Bücher

KREUZWEGE #1
WEN DIE GÖTTER LIEBEN…

Der erste Roman einer Teetralogie. Alle vier „Kreuzwege“ schildern Schicksale von schwulen Männern, die in unseren Tagen mitten unter uns leben.
„Wen die Götter lieben“ handelt von einem jungen schwulen Mann, der an seiner Welt zerbricht.

Es ist mir als (selber schwuler) Autor ein Anliegen, Einblicke in „unsere“ Welt zu bieten.

Gibt es als E-Book und als Taschenbuch.

Veröffentlichte Bücher

KREUZWEGE #2
ALLIANZ DES SCHWEIGENS
Der zweite Roman der Tetralogie „Kreuzwege“.

 „Allianz des Schweigens“ handelt von einem jungen Mann, der es als geheimer Schwuler inmitten seiner nicht eben schwulenfreundlichen Umgebung zu einigem beruflichen und gesellschaftlichen Erfolg bringt – und letztlich scheitert.
Ein weiterer Blick in meine Welt, in der ich selber lebe.

 Gibt es als E-Book und als Taschenbuch.

Veröffentlichte Bücher

KREUZWEGE #3
DIE PFEILE DES SEBASTIAN
Der dritte Roman der Tetralogie „Kreuzwege“.

 Dieser Roman handelt von einem höchst erfolgreichen und allseits beliebten Star-Anwalt, der sich mit knapp 50 Jahren mit einem um 30 Jahre jüngeren Mann einlässt. Diese Affäre führt den Anwalt in den Zustand der gesellschaftlichen und beruflichen Entwürdigung.

Gibt es als E-Book und als Taschenbuch.

Veröffentlichte Bücher

Sie können einige meiner Bücher auch als E-Books im Internet käuflich erwerben.

Einfach auf www.amazon.de gehen, dann kommen Sie zu meinen Büchern.

Wenn Sie einen Amazon Kindle haben – können Sie um wenig Geld alles downloaden. Da ich keinen Verlag und keinen Vertrieb finanziell bedienen muss, kosten meine Bücher das, was ich sowieso nur kriegen würde: zwischen 2 Euro 99 und 5 Euro.